© 2019 by Daniel Göring – alle Rechte (Bild und Text) vorbehalten

  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon

Der Weg in eine Depression und zurück
ins Leben

Es ist ein Tabuthema: Depression wird auch heute noch oft weggeschwiegen. Angehörige bleiben stumm und Betroffene leiden still vor sich hin. Ihnen fehlt meist die Kraft, um sich zu artikulieren. In seinem autobiografischen Buch «Der Hund und der Frisbee» gibt Daniel Göring den Betroffenen eine Stimme. Er erzählt, wie er seine Erschöpfungsdepression erlebte und durch eine Therapie den Weg zurück ins Leben und in die Gesellschaft gefunden hat. Er zeigt den Leidenden, dass die Krankheit heilbar ist und es Hoffnung auf ein Leben nach der Depression gibt.

 

Auszug aus dem Programm des Verlags elfundzehn, der das Buch herausgibt: «Ein schnörkelloses Protokoll über ein Burnout in den Teppichetagen unserer Leistungsgesellschaft. Dem Autor gelingt es, Entstehung und erfolgreiche Therapie seiner Depression dokumentarisch und in einer auch literarisch überzeugenden Erzählung zu beschreiben.»

 

Das Buch ist (mittlerweile in der 4. Auflage) im Buchhandel oder direkt beim Verlag elfundzehn erhältlich.